Future Solutions

Brücke zwischen Wissenschaft und Wirtschaft

Als innovativer Entwicklungsdienstleister für neue Werkstoffe und Verfahren agiert die Neue Materialien Bayreuth GmbH als Bindeglied zwischen der Universität Bayreuth und Unternehmen mit einem werkstofforientierten Produktportfolio.

Basierend auf unserer engen Zusammenarbeit mit der Universität Bayreuth können Unternehmen von unseren langjährigen Erfahrungen im Zusammenspiel zwischen universitärer Grundlagenforschung und Anwendungsentwicklung mit Industriepartnern profitieren. Unser Geschäftsbereich Future Solutions ist das Eingangsportal zu einem direkten Kontakt mit materialwissenschaftlichen Lehrstühlen der Universität. Im Fokus stehen insbesondere synthetische, analytische sowie prozessrelevante Auftrags- und Entwicklungsarbeiten in den Bereichen Polymere, Komposite, Biomaterialien und Grenzflächen.

Der Geschäftsbereich Future Solutions umfasst aktuell folgende Arbeitsgruppen:

 


Eine neue Arbeitsgruppe unter der Leitung von Professor Holger Ruckdäschel erweitert und ergänzt die polymeren Themenfelder des Geschäftsbereichs durch die Schwerpunkte digitale Technologien und Nachhaltigkeit

Prof. Dr.-Ing. Holger Ruckdäschel (©Polymer Engineering)

 

Die neu geschaffene Arbeitsgruppe Polymere Werkstoffe bietet F&E-Kooperationen mit dem Schwerpunkt innovative Materialien und neuartige Herstellungsprozesse. Digitale Technologien schaffen dabei die Grundlage, um schneller leistungsfähige Kunststoffprodukte zu entwickeln und herzustellen. Ein weiterer Fokus liegt auf dem Aspekt der Nachhaltigkeit. Dies wird der Weiterentwicklung des Geschäftsbereichs Future Solutions positive Impulse geben.

Professor Ruckdäschel leitet seit Anfang 2021 den Lehrstuhl für Polymere Werkstoffe an der Universität Bayreuth. Das ganzheitliche Verständnis von Verarbeitung, Struktur und Eigenschaften polymerer Materialien steht dabei im Mittelpunkt der Forschung. Der strategische Fokus liegt auf Anwendungsorientierung, Digitalisierung und Nachhaltigkeit.

Nach seinem Studium der Materialwissenschaften promovierte Professor Ruckdäschel 2008 am Lehrstuhl Polymere Werkstoffe bei Professor Volker Altstädt in Bayreuth. Damit kehrt er nach 13 Jahren Erfahrung in der Industrie an seine akademischen Wurzeln zurück. Bei der BASF SE leitete er zuletzt die digitale Strategie des Kunststoffbereichs. Zu seinen weiteren Stationen zählen die Polymerforschung sowie leitende globale Funktionen bei der Windenergieforschung und den Kunststoffadditiven. In den letzten Jahren trieb er mit seinem Team zudem digitale Innovationen und neue Geschäftsmodelle für die Kunststoffindustrie voran.

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies (ausschließlich funktionale) zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen