Important dates

May
7
Tue
Vortrag des Monats: “Neuartiges Chromeffekt Lacksystem für Automotive Anwendungen” @ Neue Materialien Bayreuth GmbH
May 7 @ 18:30

die Neue Materialien Bayreuth GmbH lädt Sie herzlich ein zum „Vortrag des Monats April 2019“.

Titel: Neuartiges Chromeffekt Lacksystem für Automotive Anwendungen
Referent:    Thomas Brix und Thomas Gruber, Brix und Gruber Lacke GmbH, Bayreuth
Termin: Dienstag, 07. Mai 2019, 18:30 Uhr

 

Vorgestellt wird ein neuartiges Lacksystem, das sich dadurch auszeichnet, einerseits einen guten Chromeffekt zu erzielen und gleichzeitig eine einfache Anwendbarkeit in automatisierten Lackieranlagen zu garantieren. Ermöglicht wird dies durch den Einsatz hochwertiger Rohstoffe für die effektgebende Schicht und eine optimierte Ausrichtung der verwendeten Materialien auf die anspruchsvollen Qualitätsprüfungen der Automobilindustrie. Das Gesamtsystem wurde nach der VW/Porsche Exterieur Norm Stand 2017 freigeprüft.

Weiterhin wird der aktuelle Entwicklungsstand des neuen Farbtons CHROMdark-fine vorgestellt, der für ein im Luxussegment agierendes Automotive OEM entwickelt wird.

Es werden lackierte Musterteile des Produktes gezeigt.

Brix und Gruber Lacke GmbH ist ein im Jahr 2017 gegründetes Start-up-Unternehmen, das sich vor dem Hintergrund, selbst Anwender zu sein, mit Lacksystemen beschäftigt.

Beide Referenten sind seit mehr als 10 Jahren als Lack- und Prozessspezialisten für OEM’s und Zulieferer weltweit im Einsatz.

Thomas Brix ist Kfz-Lackiermeister, Gründer, Entwickler und Geschäftsführer der Brix und Gruber Lacke GmbH sowie Inhaber von TERMfix B2B solutions – Prozessoptimierung und Entwicklung für Lackieren und Spritzgießen.

Thomas Gruber ist Meister für Chemie und Umwelttechnik, Gründer, Entwickler und Geschäftsführer der Brix und Gruber Lacke GmbH sowie Inhaber von ATHP – Farbtonentwicklung, Prozesse und Optimierung Lackieren.

Nach dem Vortrag stehen Ihnen die Referenten für Fragen gerne zur Verfügung.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Wir bitten um eine formlose Anmeldung an: katrin.stark@nmbgmbh.de

Ort:            Neue Materialien Bayreuth GmbH, Gottlieb-Keim-Str. 60, 95448 Bayreuth-Wolfsbach
Anfahrt:     BAB-Abfahrt Bayreuth-Süd / Ausschilderung „Neue Materialien“

Wir freuen uns, Sie am 07. Mai 2019 um 18:30 Uhr bei uns zu begrüßen.


Weitere Informationen:

Neue Materialien Bayreuth GmbH
Stefan Kollböck | 0921 507 36 131 | stefan.kollboeck@nmbgmbh.de

May
16
Thu
4th Annual Automotive Plastics & Advanced Composites Summit @ München
May 16 – May 17 all-day

The 4th annual B2B event will enable participants to learn about the latest market trends, applications and technologies in automotive plastics, composites and other advanced materials.

Besides best-practice sharing, this event offers a valuable opportunity for networking and partnering with businesses of diverse sizes and types.

The conference covers a wide spectrum of topics including emerging trends in automotive plastics, latest advances in the solid union of design and engineering, lightweight trends, laser technology updates, 3D applications and what the future of automotive plastics and composites has in store for autonomous and green cars.

A wide focus on the latest developments of advanced materials will be presented from the view of insulation and reinforcing materials, textiles, glazing, glass fibre/lightweight reinforced plastics, polymers, elastomers, sealants, adhesives and sealers.

Speaker Dr.-Ing. Thomas Neumeyer, Head of Business Unit Plastics at Neue Materialien Bayreuth GmbH, will report on FORCE© – a novel process chain for Functionalized Oriented Composites.

Date: May 16-17, 2019

Place: Munich, Germany

All further Information and contact on http://vonlanthengroup.com/en/events/4th-annual-automotive-plastics-summit.html

Jun
5
Wed
Fügen von Kunststoffen im Automobil @ Braunschweig Juni 5 – Juni 6 ganztägig
Jun 5 – Jun 6 all-day

Auf der Tagung steht die Fertigung innovativer Kunststoffbauteile im Fokus. Praxisnahe Erfahrungsberichte erwarten die Kunststoff-Experten.

Diskutieren Sie u.a. folgende Themen

  • Innovative Fügeprozesse: Schweißen, Kleben und mechanische Verbindungstechnik
  • Innovative Bauteillösungen und Ansätze einer fügetechnikoptimierten Konstruktion
  • Praxisbeispiele und Erfahrungen von Anwendern
  • Trends und Ausblick hinsichtlich Herausforderungen der alternativen Antriebe
  • Methoden zur Qualitätssicherung

Dr. Haneen Daoud, stellvertretende Leiterin des Geschäftsbereichs Metalle bei der Neue Materialien Bayreuth GmbH, Bayreuth, wird am 5. Juni um 15:00 Uhr über „Neuentwickeltes energieeffizientes Heißnieten von Kunststoffbauteilen mit Hilfe von additiver Fertigung im Automobil“ berichten.

Weitere Informationen direkt unter https://www.hanser-tagungen.de/web/index.asp?task=001&vid=20180914754511

 

Jun
18
Tue
Vortrag des Monats: “Das Bayerische Zentrum für Batterietechnik – Interdisziplinäre Forschung und Entwicklung neuer Batteriesysteme” @ Neue Materialien Bayreuth GmbH
Jun 18 @ 18:30

die Neue Materialien Bayreuth GmbH lädt Sie herzlich ein zum „Vortrag des Monats Juni 2019“.

Titel: Das Bayerische Zentrum für Batterietechnik –
Interdisziplinäre Forschung und Entwicklung neuer Batteriesysteme
Referent:    Prof. Dr.-Ing. Michael Danzer, Universität Bayreuth – Elektrische Energiesysteme
Termin: Dienstag, 18. Juni 2019, 18:30 Uhr

 

Ausgehend von einer Regierungsinitiative des Freistaats Bayern wurde letztes Jahr das Bayerische Zentrum für Batterietechnik an der Universität Bayreuth gegründet.

Aufsetzend auf den Kompetenzen und Forschungsansätzen der Universität Bayreuth im gesamten Spektrum der Batterieforschung liegt die Zielsetzung des neuen Zentrums auf der interdisziplinären Forschung und Entwicklung von Batteriespeichern an den Schnittstellen von Elektrochemie, Materialwissenschaft, Ingenieurwissenschaft, Informatik und Ökonomie. Der Fokus liegt dabei auf den nächsten Generationen sicherer, intelligenter und nachhaltiger Energiespeicher. Der Vortrag beleuchtet die politischen Rahmenbedingungen des Zentrums, den aktuellen Stand der Planung und das künftige organisatorische und wissenschaftliche Konzept.

Professor Dr.-Ing. Michael Danzer studierte Elektrotechnik an der Universität Ulm und der University of Cardiff, Wales. Während bzw. nach seiner Promotion war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Mess-, Regel- und Mikrotechnik der Universität Ulm und bei A123 Systems, Boston, USA tätig. Anschließend wurde er stellvertretender Fachgebietsleiter für Elektrochemische Akkumulatoren am Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW), Ulm und Forschungsgruppenleiter am Helmholtz-Institut Ulm für elektrische Energiespeicherung (HIU). Seit 2016 ist er Inhaber des Lehrstuhls „Elektrische Energiesysteme“ an der Universität Bayreuth und darüber hinaus seit 2018 Leiter des Bayerischen Zentrums für Batterietechnik (BayBatt) an der Universität Bayreuth.

Nach dem Vortrag steht Ihnen die Referentin für Fragen gerne zur Verfügung.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Wir bitten um eine formlose Anmeldung an: katrin.stark@nmbgmbh.de

Ort:            Neue Materialien Bayreuth GmbH, Gottlieb-Keim-Str. 60, 95448 Bayreuth-Wolfsbach
Anfahrt:     BAB-Abfahrt Bayreuth-Süd / Ausschilderung „Neue Materialien“

Wir freuen uns, Sie am 18. Juni 2019 um 18:30 Uhr bei uns zu begrüßen.


Weitere Informationen:

Neue Materialien Bayreuth GmbH
Stefan Kollböck | 0921 507 36 131 | stefan.kollboeck@nmbgmbh.de

Nov
6
Wed
VDI-Technikforum: Spritzgießen von Schäumen und Schaumstrukturen am 06. und 07.11.2019 in Bayreuth- SAVE THE DATE
Nov 6 – Nov 7 all-day

Neben den Vorzügen geschäumter Kunststoffe im Hinblick auf Leichtbau und Energieeffizienz bietet das Thermoplast-Schaumspritzgießen weitere Vorteile, wie minimale Schwindung und Verzug sowie lange Fließwege. Fortschritte bei der Verarbeitungstechnik, der Bauteil- und Werkzeuggestaltung sowie Optimierungen bei den Grundpolymeren und Treibmitteln bilden die Grundlage für den derzeitigen Boom bei geschäumten Spritzgussbauteilen.


Foto: NMB

Die Veranstaltung adressiert alle Akteure entlang der Wertschöpfungskette – vom Materiallieferanten bis zum Konstrukteur – und informiert Sie, Ihre Mitarbeiter und Kollegen, wie Sie durch geeignete Anlagentechnik, intelligente Werkzeuggestaltung, richtige Materialauswahl und optimale Prozessführung den Ansprüchen an höchste Bauteilqualität gerecht werden können.

Top-Themen

  • Überblick über die gesamte Prozesskette: vom Granulat bis zum Formteil
  • Schaumspritzgießen mit chemischen und physikalischen Treibmitteln
  • Die richtigen Materialien – ein Schlüssel für optimale Bauteileigenschaften
  • Konstruktion und Simulation
  • Überblick über Verfahren und Anlagentechnik
  • Optimale Oberflächen – ein Zusammenspiel aus Prozessführung, Material und Werkzeugtechnik

+ Praktische Übungen zum Schäumen im Technikum der Neue Materialien Bayreuth GmbH. Sie erhalten so die Möglichkeit, unsere Aktivitäten im Bereich spritzgegossener Integralschäume vor Ort kennenzulernen.

Das Technikforum wird unter fachlicher Leitung von Prof. Altstädt, Geschäftsführer der Neue Materialien Bayreuth GmbH, und Dr.-Ing. Thomas Neumeyer, Bereichsleiter Kunststoffe, durchgeführt. Veranstalter ist die VDI Wissensforum GmbH.

Informationen bitte direkt beim Veranstalter unter https://www.vdi-wissensforum.de/weiterbildung-kunststoff/spritzgiessen-von-schaeumen/

Wir würden uns freuen, Sie am 06. und 07. November 2019 bei uns in Bayreuth begrüßen zu dürfen.


VDI Wissensforum
Tel.: +49 (0) 211 6214201