Zurück zur Übersicht

Student (m/w/d) Abschlussarbeit / Praktisches Studiensemester / Studentische Hilfskraft (m/w/d)

Die Neue Materialien Bayreuth GmbH ist eine schnell wachsende außeruniversitäre Forschungseinrichtung des Freistaats Bayern auf dem Gebiet der anwendungsnahen Entwicklung und Verarbeitung neuartiger Materialvarianten und deren Verarbeitungsverfahren für Polymere, Metalle und Verbundwerkstoffe.

Zur Verstärkung unseres Geschäftsbereichs Metalle suchen wir zum nächstmöglichen Termin einen

Student (m/w/d) Abschlussarbeit / Praktisches Studiensemester / Studentische Hilfskraft (m/w/d)

Ihre Aufgaben

Durchführung von In Situ-mechanischen Prüfungen mit dem Rasterelektronenmikroskop zur mechanischen Charakterisierung von metallischen Werkstoffen z.B. Ni-Basis Superlegierungen. Weiterhin beschäftigen Sie sich mit der Konstruktion und Herstellung der entsprechenden Einspannvorrichtungen. Die Mitarbeit im Tagesgeschäft rundet Ihr Aufgabengebiet ab.

Ihre Kompetenzen

  • Studium der Fertigungstechnik, des Maschinenbaus, der Werkstoffwissenschaften, der Physik oder einer vergleichbaren Fachrichtung
  • Kenntnisse und Erfahrung zu Werkstoffprüfung und Analytikverfahren
  • Ausgeprägte Selbständigkeit, hohe Zielorientierung
  • Sehr gute analytische und konzeptionelle Fähigkeiten
  • Gute Englischkenntnisse wünschenswert

Wir bieten

  • Zukunftsweisende Themenfelder
  • Modernste technische Ausstattung
  • Ein kreatives Arbeitsumfeld in einem sehr dynamischen Unternehmen
  • Standort in einer attraktiven Region mit hoher Lebensqualität
  • Vergütung und Sozialleistung in Anlehnung an TV-L
  • Übernahmemöglichkeit nach Ablauf der projektbezogen zeitlichen Befristung

Interessiert? Dann nehmen Sie Kontakt auf:

Wir bitten um eine elektronische Bewerbung (eine PDF-Datei mit max. 30 MB) mit Angabe Ihres möglichen Starttermins an:

Prof. Dr.-Ing. Uwe Glatzel
Bereichsleiter Metalle
E-Mail: karriere@nmbgmbh.de

Download Stellenausschreibung (PDF)

Personenbezogene Daten im Rahmen dieser Ausschreibung werden nur für das eigentliche Bewerbungsverfahren verarbeitet und nach Abschluss des Verfahrens gelöscht.